Danke!

Pastor Herbert Ehrecke
Pastor Herbert Ehrecke

Liebe JEB-Mitglieder, Freunde und Gottesdienstbesucher,

IHR seid wirklich großartig! JA! Echt großartig!

In dieser herausfordernden Corona-Situation vollbringt Ihr Erstaunliches.

Oft habe ich mich gefragt, wie werden wir das, was wir gelernt haben, in Krisensituationen anwenden. Jetzt ist so eine Situation eingetreten!

Und – Ihr setzt das vorbildlich um:

• Eure Vernetzung miteinander in den Sozialen Medien / Netzwerken
• Eure Treffen in Online Gebets-, Bibel- und Ermutigungsgruppen
• Ihr fragt nach und kümmert Euch um die Älteren und Alleinstehenden
• Ihr ruft Gemeindemitglieder und Freunde an und fragt ob sie Hilfe brauchen
• Ihr tätigt Einkäufe für die, die nicht einkaufen können oder dürfen
• usw. usw. Danke!

Ein Wort für UNS!

Als ich gestern für UNS und diese Situation betete, gab mir der Herr folgendes Wort aus

Jesaja 43:1-4

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst! Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein. Wenn du durchs Wasser gehst, ich bin bei dir, und durch Ströme, sie werden dich nicht überfluten. Wenn du durchs Feuer gehst, wirst du nicht versengt werden, und die Flamme wird dich nicht verbrennen.

Warum tut der Herr das? ER sagt in Vers 4:

Weil du teuer bist in meinen Augen UND wertvoll bist und ich dich liebhabe!

Also, fürchten wir uns nicht! Jesus lebt in uns und schützend umgibt ER uns!

Zwischen DIR und Coronavirus steht Jesus! Fürchte Dich nicht!

Hör Dir meine Predigt vom letzten Sonntag an:

Herr, öffne mir die Augen für die geistliche Welt!

Eine Bitte!

Befolgt bitte die Anweisungen der Bundesregierung!

Was bedeutet das nun für uns? Lasst uns sensibel sein und die empfohlenen Hygiene- und Schutzmaßnahmen ernst nehmen. Ja, wir beten um Gottes Schutz und vertrauen auf ihn. Und dennoch wollen wir unsere Verantwortung wahrnehmen und unseren Teil zum Schutz beitragen. So gehen wir den Weg der Gesundheitserhaltung, wissen dabei aber, dass der Her unser Arzt ist (2. Mose 15, 26). Da, wo Menschen bereits krank geworden sind, sei es durch das Coronavirus oder eine andere Krankheit, beten wir und glauben an die göttliche Heilung. So machen wir uns eins mit dem Handeln Gottes und tun das, was von unserer Seite notwendig ist. Alles andere liegt in Gottes Hand und wird gemäß seines Planes verlaufen.

Finanzen!

Jemand fragte: Was mache ich jetzt mit meiner „Kollekte“?
Die Kosten unserer Gemeinden laufen doch weiter.

Während dieser Ausnahmesituation kannst Du Deine Spende auf das Dir bekannte Konto Deiner JEB-Gemeinde oder auf das nachstehende Konto überweisen:

Kontoinhaber: JEB, IBAN: DE59 5085 0150 0032 0040 40

Wir treffen uns am Sonntag im Online-Gottesdienst!

Für kommenden Sonntag, den 22. März 2020, hat mir der Herr für uns ein Wort gegeben.
Sei mit uns bei der Video-Predigt!
Klick Dich ein auf unserer Homepage: www.gott-ist-da.de > www.jeb-news.de.

Ich freue mich auf Sonntag!

Herzliche Segensgrüße

Euer Herbert

Teilen

Keine Veranstaltungen in den Gemeinden und Gruppen der JEB!

Wegen der aktuellen Lage finden in den Gemeinden der JEB keine Veranstaltungen, Aktivitäten oder Treffen statt! Dies betrifft die Citykirchen Darmstadt und Michelstadt sowie die Oase Höchst und die Werkstattkirche Oberzent.

Bis auf weiteres abgesagt sind damit alle Gottesdienste, Gebetstreffen, Treffen von Hauskirchen, Kinderkirche, Crossover, Base Line, Royal Rangers usw. sowie die Putzdienste.

Aktuelle Predigten online:

Höre aktuelle Predigten in dieser Zeit auf unserer Webseite unter www.gott-ist-da.de.

Bleibe mit uns in Verbindung:

Auf dieser Homepage werden wir auch bekannt geben, wann die Gottesdienste und Veranstaltungen wieder starten.

Kontakt:

E-Mail: kontakt@gott-ist-da.de

Telefon Büro: 06159-1477

Handy und WhatsApp: 0151-65426711

Teilen